Dienstag, 22. Oktober 2013

Applizieren mit Steam-A-Seam

Auf der Suche nach einer Alternative zu Vliesofix, bin ich auf Steam-A-Seam gestoßen.
An Vliesofix störte mich, dass es sobald es etwas länger liegt, sich immer vom Trägerpapier löst und es sich dadurch nicht mehr so einfach verarbeiten läßt.
Es gibt unterschiedliche Arten von Steam-A-Seam. In dem Tutorial verwende ich die "Lite" Version, die eignet sich besonders für leichte Stoffe.

ANLEITUNG:

Lite Steam-A-Seam 2 auf der Rolle

als Bildvorlage, habe ich mir die Erdbeere ausgesucht

Bildteile auf das Steam-A-Seam übertragen

das Trägerpapier wird gelöst
und Motive auf den gewählten Stoff legen und festdrücken

nun bügeln, mit etwas Dampf

nun die Motive ( Beere und Blätter) ausschneiden

und das andere Trägerpapier vom Stoff lösen
jetzt auf den Grundstoff auflegen, zusammenfügen und andrücken, die Position kann aber immer noch verändert werden

wenn man die richtige Postion hat, mit dem Dampfbügeleisen kurz bügeln und so fixieren
FERTIG!

Nun kann man die Applikations noch umnähen, muss man aber nicht, denn es hält bombenfest und franst nicht aus.

Wenn ihr sehen wollt, was aus der Erdbeere wird, schaut morgen vorbei!
Ich hoffe, ich habe es gut erklärt. Wenn ihr dennoch Fragen habt, dann meldet Euch!

Eure Vivian

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen