Montag, 3. Oktober 2011

Glückskekse

Eine schöne Geschenkidee, sind diese selbstgebackenen Glückskekse.


Das Rezept habe ich mal von chefkoch.de und gestern ausprobiert, 
also wer nachbacken möchte...
... so gehts:

Zutaten für ca. 35 Kekse
6 Eiweiß
120 g Puderzucker gesiebt
90 g Butter, zerlassen
120 g Mehl

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Backblech mit Backpapier auslegen und drei Kreise je 8 cm Durchmesser aufzeichnen.
Eiweiß leicht schaumig schlagen, Puderzucker und Butter zugeben und glattrühren.
Dann Mehl vorsichtig so lange unterrühren, bis der Teig glatt ist.
Ca. 1,5 Teelöffel des Teiges auf jeden Kreis streichen. Das läßt sich gut mit dem Löffel machen. Nun 5 min. backen bis die Teigränder leicht braun sind. 
Mit einer flachen Messerklinge die Keckse rasch vom Blech nehmen. Eine Glücksbotschaft auf jeden Keks platzieren. Den Keks zu einem Halbkreis umschlagen und dann über einen stumpfkantigen Gegenstand nochmals falten. 
Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Nicht mehr als 3 Kekse auf einmal backen,
da sie sonst zu schnell hart werden und beim Falten brechen können.

Wenn ihr Sprüche für die Keksbotschaft sucht, einfach mal bei google eingeben,
da findet ihr jede Menge.

Ich wünsche euch noch eine schönen Feiertag!
Liebe Grüße eure Vivian

Kommentare:

  1. ...das ist ja eine lustige Idee, dass muss ich mir mal für ein Fest merken...

    LG Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  2. Thanks for provide ideas for making bakes....
    Eiweiß

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee, gucken wir mal, ob wir das auch heute backen können..... Sind bestimmt auch lecker

    GLG Jutta

    AntwortenLöschen